Heimatlos und auf der Flucht?

Hilfspaket für syrische Kinder

syrische Flüchtlingskinder

Im März 2011 führten politische Unruhen zu einem blutigen Bürgerkrieg in Syrien. Mittlerweile sind Millionen Menschen auf der Flucht, über die Hälfte davon sind Kinder. Die größte humanitäre Krise der Gegenwart raubt unzähligen Kindern ihre Kindheit. Alles, was sie kennen, ist Krieg und ein Leben auf der Flucht. Mit einem Hilfspaket aus Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln und medizinischer Betreuung spendest du auch ein Stück Hoffnung für diese Kinder.

Eine Generation ohne Heimat

Die Kinder leben in Notunterkünften unter schwierigsten Bedingungen und laufen tagtäglich Gefahr, Opfer von Gewalt, Ausbeutung und Missbrauch zu werden. Besonders unbegleitete Kinder, die zu tausenden in den Nachbarländern Jordanien und dem Libanon Schutz suchen, sind den Umständen hilflos ausgeliefert. Oft gibt es keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, wodurch das Krankheitsrisiko für Kinder erheblich steigt. Auch Lebensmittel sind knapp: Die andauernde Unter- und Mangelernährung hinterlässt bei Heranwachsenden bleibende psychische und körperliche Schäden.

Mit einem Hilfspaket im Wert von 30 Euro versorgst du ein syrisches Kind einen Monat lang mit dem Notwendigsten. (Ein Versorgungspaket enthält Lebensmittel, Hygieneartikel und medizinische Betreuung.)

 

Nähere Informationen zur Syrienkrise findest du hier.