Schulen für Wirtschaft und Soziales (SWS)

Schülerinnen und Schüler der Schulen für Wirtschaft und Soziales

Die "Schulen für Wirtschaft und Soziales" bieten mit der Fachschule für Sozialberufe und der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe "Fachrichtung Sozialmanagement", zwei attraktive Bildungsmöglichkeiten für Jugendliche ab 14 Jahren (nach der 8. Schulstufe) an.

Der Standort an der Eduard-Heinrich-Straße bietet in zwei Schultypen für Jugendliche nach der 8. Schulstufe mit Berufswünschen im sozialen Bereich eine fundierte und praxisnahe Ausbildung an:

  1. 3-jährige Fachschule für Sozialberufe mit Abschlussprüfung
  2. 5-jährige Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe - Fachrichtung Sozialmanagement mit Reife- und Diplomprüfung

Immer um moderne Unterrichtsformen und Inhalte bemüht, werden hier als Besonderheiten auch das Cooperative Offene Lernen (die Schule ist zertifizierte COOL-Impulsschule) sowie Peer-Mediation - gewaltfreie Konfliktvermeidung und -lösung durch speziell ausgebildete Schülerinnen und Schüler angeboten und im Schulalltag gelebt.