Schule für Sozialbetreuungsberufe

Die konkrete Arbeit mit Menschen bildet den Schwerpunkt der Ausbildung in den Bereichen Familienarbeit, Altenarbeit sowie Behindertenarbeit und -begleitung. Die praxisnahen Ausbildungen werden in Tagesform oder berufsbegleitend angeboten.

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) bietet für Jugendliche ab 17 Jahre die attraktive Möglichkeit sich zum/zur Fach- oder Diplomsozialbetreuer/in mit den Ausbildungsschwerpunkten Familienarbeit, Altenarbeit und/oder Behindertenarbeit ausbilden zu lassen.

Für Berufstätige bietet die Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB) berufsbegleitende Ausbildungen zur/zum Fach- oder Diplomsozialbetreuer/in Altenarbeit (inklusive Pflegehilfe), Fachsozialbetreuer/in Behindertenarbeit und Fach- oder Diplomsozialbetreuer/in Behindertenbegleitung (inklusive Heimhilfe) an.